LIVE PERFORMANCE @ KOLB

2010-12-08

Huth, phase~in, Ephraim Wegner

Kolbhalle Cologne
09.00 pm, Free entrance

Huth

http://www.last.fm/music/Huth/

phase~in

phase~in is a Hamburg-based electric-acoustic duet. In 2007 first tracks were recorded at the “Freie Senderkombinat Hamburg” (FSK) as part of a radio programme for improvised music. Since then the two musicians are working together. The pieces are all improvised, but clearly follow some kind of Noise aesthetics. phase~in´s music is dynamic and ranges between quiet microsounds and sound blasts.

Gunnar Lettow – bass & live-electronics & fx
Sylvia Necker – raumstation & fx

Gunnar Lettow expands the sound spectrum of his E-bass preparing it with spits, clips and paintbrushes, or by using effect appliances. He is member of the KLS Trio (together with Robert Klammer and Lars Scherzberg) and plays regularly in ad hoc-ensembles (Ernesto Rodrigues, Hermann Müntzing, Carl Ludwig Hübsch, Nicolas Wiese, Ofer Bymel, et al.).

http://www.myspace.com/gunnarlettow/

Sylvia Necker is studying various sound generators and effect machines for quite some time. She created the “raumstation”, an instrument with nearly one hundred control units and several metres of cable. She plays it in the formation phase~in and in solo performances. She is member of different bands, primarily as percussionist or saxophonist. Since 8 years she is the organizer of “freitagsmusik” – a Hamburgian concert series for improvised music. (http://www.freitagsmusik.de). She also presents her own radio show „klingklong – sendung für improvisierte musik und neue klangwelten“.

http://www.neckersche-tonexperimente.de/

Ephraim Wegner

1_Carrier+3_OSC_Frequencies

Ephraim Wegner started his career as DJ for electronic music, but shifts in the nineties to composing his own pieces of music and developing digital and electronic music control systems. Here his main focus is concentrated on controlling the electronics directly – by visitors of interactive installations or by working together with other musicians. Another important focus in working with electronic music is the quality of the sound itself, from which oscillations and sounds with different characteristics result and the different modes of musical applicability. Already existing, recorded noises and sound processes play a decisive role – for deconstruction as well as for simulation.

He operates mainly in the area of the Musique Concrète, electroacoustics and New Music. Up to now there were numerous cooperations with various musicians and ensembles (among others @C, Alexander Grebtschenko, Cem Güney, ensemble chronophonie, Ensemble Alarm, Gilles Aubry oder Skug). He created a lot of musical performances and installations (e.g. at the ZKM, Art´s Birthday – an event of the SWR or for the Baden-Württemberg theatre days). Furthermore the artist composes music for documentaries, art films and short movies as well as for theatre plays. Until October 2010 he had his own radio show broadcasted by radio Dreyeckland and is organizing an established event series for experimental music in Freiburg.

http://www.anti-matter-plant.org/
http://www.lastfm.de/music/Ephraim+Wegner/
http://www.cronicaelectronica.org/

Huth

http://www.last.fm/music/Huth/

phase~in

phase~in ist ein elektro-akustisches Duo aus Hamburg. Im Rahmen einer Radiosendung für improvisierte Musik entstanden 2007 erste Tracks live on air im Freien Senderkombinat Hamburg (FSK). Aus desem Projekt ergab sich eine weitere Zusammenarbeit der beiden Musiker. Die Tracks entstehen intuitiv und improvisiert, lehnen sich aber durchaus an eine Noise-Ästhetik an. Die Musik von phase~in ist dynamisch und bewegt sich zwischen leisen Mikrosounds und Klangausbrüchen.

Gunnar Lettow – bass & live-electronics & fx
Sylvia Necker – raumstation & fx

Gunnar Lettow erweitert das Klangspektrum des E-Basses, indem er z.B. Spieße, Klammern, Pinsel oder Effektgeräte einsetzt.
Er spielt im KLS-Trio mit Robert Klammer und Lars Scherzberg und regelmäßig in ad-hoc-Besetzungen (Ernesto Rodrigues, Hermann Müntzing, Carl-Ludwig Hübsch, Nicolas Wiese, Ofer Bymel, u.a.).

http://www.myspace.com/gunnarlettow/

Sylvia Necker experimentiert seit geraumer Zeit an der Synthese von diversen Klangerzeugern und Effektgeräten. So entstand ihr Instrumentarium “raumstation“. Dieses „Instrument“ mit fast hundert Steuerknöpfen und mehreren Metern Kabel ist nicht nur bei phase~in zu hören, sondern auch in vielen Soloperformances.
Sie spielt in unterschiedlichen Formationen, hauptsächlich als Schlagwerkerin und Saxophonistin. Seit 8 Jahren ist sie Organisatorin der „freitagsmusik“ – einer Hamburger Konzertreihe für improvisierte Musik (http://www.freitagsmusik.de). Im Radio moderiert sie ihre eigene Sendung „klingklong – sendung für improvisierte musik und neue klangwelten“.

http://www.neckersche-tonexperimente.de/

Ephraim Wegner

1_Carrier+3_OSC_Frequencies

Ephraim Wegner begann seine Karriere als DJ im elektronischen Bereich, verlagerte aber Ende der Neunziger seine künstlerische Arbeit auf das Komponieren eigener Stücke sowie auf die Entwicklung von digitalen und elektronischen Steuersystemen.
Schwerpunkt seiner Arbeit ist hierbei das direkte Steuern der Elektronik – sei es durch den Besucher bei interaktiven Installationen oder im Zusammenspiel mit anderen Musikern. Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auseinandersetzung mit elektronischer Musik ist die Beschaffenheit des Klangs an sich, aus welchen Schwingungen resultieren Klänge mit unterschiedlichen Charakteristika. Auch bereits vorhandene, aufgenommene Geräusche und Klangverläufe spielen hierbei eine Rolle. Sowohl für die Dekonstruktion als auch für die Simulation.

Seine musikalischen Arbeiten sind größtenteils im Bereich der Musique Concrète, Elektroakustik und Neuen Musik anzusiedeln. Es gibt zahlreiche Kooperationen mit anderen Musikern und Ensembles (u.a. @C, Alexander Grebtschenko, Cem Güney, ensemble chronophonie, Ensemble Alarm, Gilles Aubry oder Skug). Musikalische Aufführungen oder Installationen waren bereits im ZKM, den Baden-Württembergischen Theatertagen oder bei Art´s Birthday – einer Veranstaltung des SWR – zu hören. Des Weiteren vertont Ephraim Wegner Dokumentar-, Kunst- und Kurzfilme sowie Theater-Aufführungen.
Bis Oktober 2010 gestaltete er seine eigene Radiosendung bei Radio Dreyeckland und ist Gastgeber einer fest etablierten Veranstaltungsreihe für experimentale Musik in Freiburg.

http://www.anti-matter-plant.org/
http://www.lastfm.de/music/Ephraim+Wegner/
http://www.cronicaelectronica.org/

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

RELEASE 05 2004 – 2024

Daniel Bisig – Waaorst

RELEASE 04 2004 – 2024

Ralf Freudenberger, Uwe G. Hoenig, Ephraim Wegner – Excerpts

RELEASE 03 2004 – 2024

Christian Dierstein, Harald Kimmig – Crossing